Einkaufen ohne Reue mit einem Schmuck Gutschein

Die Kette wirkt so verführerisch mit ihren kleinen Juwelen, dem einmaligen Schnitt und den leuchtenden Farben. Werfen Sie anschließend einen Blick auf den Preis, scheint die Kette ein Traum zu bleiben. Nicht, wenn Sie sich für einen Schmuck Gutschein entscheiden. Dank eines Gutscheins können Sie bares Geld sparen, ohne etwas zu tun.

Sie müssen nur den Gutscheincode eingeben und sofort im Anschluss werden Ihnen verschiedene Vorteile gutgeschrieben. Machen Sie deshalb nicht den Fehler und kaufen Sie ohne einen Schmuck Gutschein ein. Die Reihenfolge lautet: Shop wählen, Gutschein heraussuchen und danach Shoppen, bis die Kreditkarte glüht.

Diamonds Are Forever

Seit mehr 100.000 Jahren strahlt Schmuck schon an den Fingern, Hälsen und Ohren. Bereits die ersten Menschen fertigten sich Schmuck aus Holz oder Knochen. Über die Jahrtausende hinweg hat sich die Schmuckherstellung perfektioniert und es hat sich ein Material als idealer Begleiter herausgestellt: Metall. Die meisten Schmuckstücke bestehen heute aus Metall, wobei Gold und Silber am beliebtesten sind.

Schmuck Da es aber keine Grenzen in der Schmuckherstellung gibt, toben sich Produzenten aus. In Sachen Materialien, Formen, Farben oder Größen können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Das ist ein großer Pluspunkt des Schmucks, denn früher hatten Sie nur eine kleine Auswahl und mussten Ihr Outfit immer auf den Schmuck abstimmen. Heute ist es andersrum, denn jetzt wählen Sie ein Outfit und passenden den Schmuck darauf ab.

Es entsteht eine unverwechselbare Einheit, die nicht nur gut aussieht, sondern Sie fühlen sich auch wohl. Wichtig: Schmuck galt viele Jahre nur den Damen vorbehalten, doch diese Zeiten sind vorbei. Herren müssen heute nicht mehr nur zu Uhren oder Armbändern greifen, sondern es gibt mindestens genauso viel Schmuck für den modischen Mann, wie für Damen. Genau deshalb ist ein Schmuck Gutschein hervorragend, denn Sie müssen sich beim Kauf keine Gedanken mehr über die Kosten machen.

Was ist ein Gutschein?

Viele Menschen begehen den Fehler und verwechseln einen Schmuck Gutschein mit einem Geschenkgutschein. Sicherlich tragen beide den Namen „Gutschein“, dennoch sind die Leistungen ein wenig anders. Einen Geschenkgutschein laden Sie mit einer bestimmten Summe auf, zum Beispiel 20 Euro. Genau diese 20 Euro können Sie bei Ihrem Einkauf ausgeben. Ein Schmuck Gutschein ist anders, denn Sie erhalten eine Leistung, welche Ihnen vom Anbieter zur Verfügung gestellt wird.

Das bedeutet, die Leistung kann sehr unterschiedlich ausfallen. Manchmal sparen Sie 20 Prozent, sichern sich einen kostenlosen Versand oder erhalten ein Gratis-Geschenk. Jeder Anbieter von Schmuck entscheidet selbst, welche Gutscheine dieser offerieren möchte. Insofern ist eine Schmuck Gutschrift eher sinnvoll, wenn Sie Geld sparen möchten. Da es heute so viele Gutscheine gibt, sollten Sie nicht zögerlich damit umgehen. Ganz im Gegenteil, denn am besten nutzen Sie bei jedem Einkauf einen Gutschein. Das gilt nicht nur für Schmuck.

Schmuck Die vielen Arten von Gutscheinen

Interessieren Sie sich für Gutscheine, bemerken Sie schnell, dass es heute viele unterschiedliche Arten gibt. Am beliebtesten sind die sogenannten Prozentgutscheine. Das heißt, Sie bekommen einen bestimmten Prozentsatz, welcher anschließend von Ihrer Bestellung abgezogen wird.

Doch aufgepasst, die hohen Prozentsätze sind meist an verschiedene Konditionen gekoppelt, wie zum Beispiel 20 Prozent auf die Baby-Erstausstattung. Insofern erhalten Sie bloß den Rabatt, wenn Sie in dieser Kategorie einkaufen. Bei Schmuck ist das nicht anders, weshalb Sie beispielsweise nur 20 Prozent auf Ketten erhalten. Bevor Sie also losshoppen, achten Sie auf die Konditionen.

Ebenfalls beliebt ist ein direkter Rabatt, wie zum Beispiel in Höhe von 10 Euro. Unwichtig, was Sie einkaufen und wie hoch der Warenwert ist, Sie erhalten immer 10 Euro Rabatt. Das ist natürlich gerade bei kleinen Bestellungen sehr praktisch. Ein wahrer Klassiker ist der sogenannte „Newsletter-Rabatt“. Das bedeutet, Sie erhalten erst einen Rabatt, wenn Sie den Newsletter der jeweiligen Seite abonnieren. Das ist aber auch vorteilhaft, denn so werden Sie über die neusten Angebote informiert und zugleich sparen Sie Geld.

Ansonsten gibt es noch einige Sonderleistungen, die sich durchaus praktisch zeigen, wie ein Gratis-Versand, kleine Geschenke oder kostenlose Geschenkverpackungen. Aus diesen Gründen ist es extrem wichtig, dass Sie vor dem Einkauf nachschauen, welche Gutscheine verfügbar sind. So wissen Sie genau, was möglich ist und was nicht.

Schmuck Die beliebtesten Shops für Schmuck

Die Frage ist natürlich, wo Sie einen Schmuck Gutschein einsetzen können. Im Internet treffen Sie auf zahlreiche Shops, die Ihnen diversen Schmuck anbieten. In der Regel sind es Outfit-Shops, die ebenso die perfekten Schmuckstücke liefern. Deshalb gehört auch Amazon zu den Top-3-Anlaufstellen, wenn Sie sich schicken, eleganten oder verrückten Schmuck wünschen. Bei Amazon können Sie sicher sein, dass Sie genau diesen finden. Immerhin ist Amazon das weltweit größte Online-Kaufhaus, sodass es hier wesentlich mehr gibt, als nur Schmuck.

Ähnlich sieht es bei Otto aus. Auch bei diesem Anbieter handelt es sich um ein Online-Kaufhaus, sodass Sie den Kauf von Kleidung, Schuhen oder Accessoires direkt mit Schmuck verbinden können. Sie treffen bei Otto nicht nur auf den preiswerten Modeschmuck, sondern auch echte Juwelen sind nicht weit.

Wünschen Sie sich hingegen einen Shop, welcher sich rund um Schmuck dreht, dann ist Christ perfekt für Sie. Christ ist ein Shop mit Ringen, Ketten, Uhren und vielem mehr. Die Auswahl ist gigantisch, von Weißgold bis Platin. Praktisch sind die zahlreichen Filteroptionen, weshalb Sie im Handumdrehen genau das Schmuckstück finden, was Sie gesucht haben.

Weiter geht es zu Bijou Brigitte. Die perfekte Adresse, wenn Sie nicht viel Geld für Ihren Schmuck investieren wollen. Bijou Brigitte ist für seinen preiswerten Modeschmuck bekannt, der aber nicht weniger für den Wow-Effekt sorgt. Im Internet gibt es aber noch sehr viel mehr Anbieter, die Sie in Sachen „Schmuck“ glücklich machen werden. Gute Beispiele sind Zalando, Fossil, Juwelo oder Galeria Kaufhof. Deshalb ein wenig Zeit einplanen und sich in Ruhe umschauen.

Wie nutzen Sie einen Schmuck Gutschein?

Es kommt immer wieder vor, dass ein Schmuck Gutschein nicht eingesetzt wird, da dieser „zu kompliziert“ ist. Das kann heute keine Ausrede mehr sein, denn die Nutzung eines Gutscheins war nie einfacher. Zunächst müssen Sie sich für einen Shop entscheiden, wo Sie sich Ihrer Shoppingleidenschaft hingeben wollen. Haben Sie den passenden Schmuckshop gefunden, suchen Sie nach Gutscheinen.

Schmuck Im Grunde gibt es für jeden größeren Shop Gutscheine, die von Monat zu Monat wechseln. Sobald der Gutschein bereitliegt, können Sie mit Ihrer Shoppingtour beginnen. Lassen Sie sich Zeit und vergessen Sie einmal den Preis. Wichtiger ist, dass Ihnen der Schmuck und die Accessoires zusagen. Legen Sie alles in den Warenkorb, dass Sie begeistert. Sind Sie mit Ihrer Auswahl zufrieden, können Sie in den Warenkorb gehen und den Bestellprozess einleiten.

Klicken Sie aber nicht einfach durch, denn irgendwo lesen Sie den Punkt „Gutschein/Gutscheincode“. Hier sind Sie richtig, wenn Sie den Schmuck Gutschein nutzen wollen. Der vorher generierte Code wird nun in das Feld eingegeben. Wollen Sie sich die lange Folge an Zahlen und Buchstaben ersparen, kopieren Sie den Code einfach und fügen diesen ein.

Danach bestätigen Sie den Code. Jetzt sind Sie auch schon fertig und können die Bestellung mit Namen, Adresse und Zahlungsmethode abschließen. In der Regel sehen Sie in der Zusammenfassung, vor dem endgültigen Kauf, was der Gutschein bewirkt. Sind Sie mit allem glücklich, schicken Sie die Bestellung inklusive Gutschein ab.

Kurz erklärt:

1. Shop auswählen, der Ihnen gefällt.
2. Nach passenden Gutscheinen für den Shop suchen.
3. Einen Gutschein wählen, der zu Ihnen passt. Auf die Konditionen achten!
4. Im Shop gemütlich einkaufen und alles in den Warenkorb legen.
5. Bei der Bestellung entdecken Sie den Punkt „Gutschein/Gutscheincode“.
6. Geben oder fügen Sie den Code ein und bestätigen Sie jenen.
7. Füllen Sie den Rest der Bestellung aus und schicken Sie diese ab.

Was tun, wenn der Gutschein nicht funktioniert?

Es ist eine schlimme Vorstellung: Sie kaufen gerade gemütlich die neusten Schmucktrends ein, legen alles entspannt in Ihren Warenkorb und wollen nur noch schnell den Gutschein eingeben, doch irgendwie wird er nicht angenommen. Nun ist die Frage: Was können Sie tun? Der erste Schritt ist, dass Sie die Konditionen des Gutscheins prüfen.

Manchmal könnten Sie bestimmte Voraussetzungen übersehen haben, wie zum Beispiel, dass der Gutschein nur für einen Shopbereich gilt. Erfüllen Sie die Konditionen nicht, dürfen Sie auch den Schmuck Gutschein nicht nutzen. Ein weiteres Problem sind zeitlich begrenzte Gutschriften. In der Regel wechseln Gutscheine einmal im Monat. Haben Sie nun einen Gutschein des Vormonats genutzt, ist dieser meist nicht mehr gültig. Achten Sie immer auf die Gültigkeit.

Eine weitere Kondition, welche viele Menschen vernachlässigen ist, dass der Gutschein erst ab einem bestimmten Warenwert in Kraft tritt. Kaufen Sie für 30 Euro ein, doch der Gutschein gilt erst ab 80 Euro, ist dieser nicht nutzbar. Sollte Ihnen der Gutschein per Newsletter zugeschickt worden sein, denken Sie daran, dass dieser in der Regel an ein Konto geknüpft ist. Melden Sie sich beim Shop an und prüfen Sie danach, ob der Gutschein funktioniert.

Haben Sie alle Mittel ausgeschöpft und nichts hilft, sollten Sie sich an den Kundenservice wenden. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn der Gutschein besonders verlockend wirkt. Halten Sie den Code bereit, denn der Kundendienst kann über diesen prüfen, wo das Problem liegt. Alternativ wählen Sie einfach einen anderen Gutschein.

Schmuck Alles über Rücksendungen

Auf dem Bild wirkte der Ring unglaublich funkelnd, doch in Wahrheit sagt er Ihrem Geschmack nicht zu? Kein Problem, denn Online-Shops sind sehr kulant und erlauben eine Rücksendung. Nun ist natürlich die Frage, was passiert mit Ihrem Schmuck Gutschein? Haben Sie bei der Bestellung einen Gutschein eingelöst und dadurch Rabatte erhalten, wird Ihr Geld inklusive des Rabattes zurückerstattet. Das bedeutet, kostet der Ring 100 statt 120 Euro, erhalten Sie nur 100 Euro zurück. Bei einem Geschenkgutschein ist das ein wenig anders.

Jetzt erhalten Sie den Betrag als weiteren Geschenkgutschein zurück, aber kein Bargeld. Anspruch auf einen weiteren Gutschein haben Sie nicht. Das heißt, haben Sie den Gutschein für diese Bestellung verbraucht, muss Ihnen der Shop keine Gutschrift erstatten. Der Gutschein ist Geschichte. Das ist aber meist nicht so wichtig, denn die Vorteile, welche der Gutschein bat, erhielten Sie.